Spielbericht 13. Spieltag So. 11.11.18 TSV – SGM SV Frohnstetten/Storzingen

12. November 2018

Spielbericht 13.Spieltag So. 11.11.18

TSV I – SGM SV Frohnstetten/Storzingen I 1:0

Tor: 1:0 Sebastian Stengele (TSV/45. Min.)

B.V.: Gelb-Rote Karte (SGM/ 79. Min.)

TSV Aufstellung:

Daniel Nipp, David Ennison, Eugen Werner,  Marco Brunner, Knut Krause, Sandro Brunner, Sebastian Stengele, Tim Stumpp, Jim Ruf (ab 83. Min. Dennis Kienle), Adrian Elgaß (ab 82. Min. Zeki Atila), Marius Müller (ab 69. Min. Lamin Manneh)

Der TSV bewahrt auch im sechsten Spiel seine weiße Weste zuhause und gewinnt das Spitzenspiel gegen die SGM Frohnstetten/Storzingen mit 1:0! Somit bleibt man Tabellenführer Trochtelfingen weiterhin auf den Fersen. Nach guten Beginn nahm die Dorfer-Elf immer mehr das Heft in die Hand und hatten die besseren Torchancen, die Gäste beschränkten sich auf das Kontern wo sie immer wieder für Gefahr sorgen konnten. Das Tor des Tages enstand nach einem Eckball als Sebastian Stengele am schnellsten schaltete und zum wichtigen 1:0 abstauben konnte was gleichzeitig der Pausenpfiff bedeutete. In Halbzeit zwei verflachte die Partie und der Schiedsrichter bekam alle Hände voll zu tun. Dennoch besaß die Blau-Weißen die besseren Torchancen doch wie so oft in den Vorwochen vergibt man derzeit zu viele Torchanchen, ein 2:0 hätte der Partie etwas Ruhe verliehen. Doch so musste man zittern bis zum Schluss. Nach gut einer Stunde musste man eine Schrecksekunde überstehen als ein gegnerischer Stürmer vor Törhüter Nipp auftauchte, doch er konnte parieren. Sonst stand die Dorfer Defensive wie in den letzten Wochen sehr stabil. In den letzten zehn Minuten hatte man noch eine nummerische Überzahl doch aussichtsreiche Kontersituationen wurden leichtfertigt vergeben. So blieb es beim enorm wichtigen, knappen aber verdienten Sieg. Kommenden Sonntag kommt es dann zum Spitzenspiel erster gegen zweiter, wenn man auf die Alb zum Tabellenführer TSV Trochtelfingen anreist. Die Älbler leisteten sich bisher nur ein Unentschieden sonst wurden alle Spiele gewonnen. Die TSV-Elf ist gewillt Punkte aus Trochtelfingen mit zu nehmen um weiterhin vorne dran zu bleiben. Mit Sicherheit muss man eine bessere Chancenauswertung an den Tag legen als in den letzten Spielen, dennoch stellt man mit Bingen zusammen die beste Offensive, das spricht wiederum für das Dorf. Nun trifft also die beste Offensive auf die beste Defensive, die Hausherren mussten die komplette Runde erst 7 Gegentore hinnehmen. Es steht also einem spannenden Spiel nichts entgegen wenn die beiden Spitzenmannschaften der Liga aufeinander treffen. Die Aktiven würden sich über Euren zahlreichen Zuschauerandrang sehr erfeuen! Packen wir die wichtige und reizvolle Aufgabe in Trochtelfingen gemeinsam an!!!

 

 

TSV II – SGM SV Frohnstetten/Storzingen II 5:1

Tore: Okan Okumus, Zeki Atila, Dennis Kienle, Bernd Remensperger, Eigentor

 

Spielvorschau Nachholspiel 4. Spieltag So. 18.11.18

TSV Trochtelfingen – TSV

1. Mannschaft 14.30 Uhr

2. Mannschaft 12:45 Uhr

« Zurück zur Übersicht "Aktuelles"