Spielbericht 14. Spieltag So. 08.04.18 SGM SV Schmeien/SV Sigmaringen II – TSV

9. April 2018

Spielbericht 14. Spieltag So. 08.04.18

SGM SV Schmeien/ SV Sigmaringen I – TSV I  3:3

Tore: 1:0 (SGM/47. Min.), 2:0 (SGM/ 57.Min.), 2:1 Adrian Elgaß (TSV/ 64. Min.), 2:2 Dennis Kienle (TSV/ 68. Min.), 2:3 Adrian Elgaß (TSV/82. Min), 3:3 (SGM/ 87. Min./Elfmeter)

 

TSV Aufstellung:

Daniel Nipp, Marco Brunner, Eugen Werner, Sebastian Stengele, Jonathan Witsch (ab 76. Min. Marius Stumpp) , Sandro Brunner (ab 70. Min. Simon Ströbele), Tobias Göser (ab 57. Min. Okan Okumus), Dennis Kienle, Tim Stumpp (ab 88. Min. Sandro Brunner), Jim Ruf (ab 78. Min. Tobias Göser), Adrian Elgaß

DIe TSV-Elf verpasst den Sprung an die Tabellenspitze. Im Spitzenspiel in Schmeien kam man nicht über ein 3:3 Unentschieden hinaus. Nachdem in Durchgang eins keine Tore fielen aber der TSV sich ein kleines Chancenplus erspielen konnte, kamen die Zuschauer in der zweiten Hälfte voll auf ihre Kosten. Zunächst kam die kalte Dusche für die Blau-Weißen als der gegnerische Stürmer sehenswert mit einem Fallrückzieher einnetzen konnte (47. Min.). Zehn Minuten später konnten die Hausherren sogar auf 2:0 erhöhen. Erst in der 64. Min. fiel dann der Anschluss durch Adrian Elgaß der nach einem Freistoß von Jim Ruf goldrichtig stand. Keine fünf Minuten später der hochverdiente Ausgleich durch Dennis Kienle der unter dankbarer Mithilfe der gegnerischen Abwehr alleine auf den Torwart zu lief und überdacht abschloss. Als dann in der 82. Spielminute Adrian Elgaß seine Farben in Front schoss war der Jubel riesengroß, voraussgegangen war eine große Unstimmigkeit der gegnerischen Verteidung, die der TSV-Stürmer eiskalt ausnutzen konnte zur Führung. Leider musste man kurz vor Schluss noch einen unnötigen aber berechtigten Elfmeter hinnehmen der den Endstand dann auch bedeuten sollte. Somit musste man sich mit dem Unentschieden zufrieden gegeben, die Dorfer-Elf sollte eher das Positive aus dem Spiel ziehen, dass man beim Tabellenführer ein zwei Tore Rückstand in eine Führung umwandeln konnte, dies wird der Figarini-Elf Mut und Zuverscht  für die entscheidenden Wochen geben. Nun hat man kurioserweise zweimal hintereinander den TSV Trochtelfingen als Gegner, zunächst spielt man kommenden Sonntag zuhause bevor es dann am Donnerstag darauf zum Nachholspiel auf die Alb geht. Der Namensvetter steckt ebenfalls im Verfolgerfeld und dicht hinter der Dorfer-Elf. Somit werden beide Spiele hart umkämpft sein. Die Aktiven erhoffen sich weiterhin Eure zahlreiche Unterstützung im nächsten wichtigen Heimspiel und dann darauf beim Nachholspiel! Gehen wir die reizvolle Aufgaben gegen Trochtelfingen gemeinsam an!!!
 
SGM SV Schmeien/ SV Sigmaringen II – TSV II 1:3
 
Tore: Bernd Remensperger (3x)                          

 

Spielvorschau 15. Spieltag So. 15.04.18

TSV -TSV Trochtelfingen

1. Mannschaft 15.00 Uhr

2. Mannschaft 13.15 Uhr

 

Spielvorschau Nachholspiel 04. Spieltag Do. 19.04,18

TSV Trochtelfingen – TSV

1. Mannschaft 18.30 Uhr

 

« Zurück zur Übersicht "Aktuelles"