Spielbericht 21. Spieltag So. 03.06.18 FV Weithart – TSV

4. Juni 2018

Spielbericht 21. Spieltag So. 03.06.18

FV Weithart I – TSV I  0:2

Tore: 0:1 Eigentor (TSV/ 39. Min.), 0:2 Adrian Elgaß (TSV/ 75. Min.)

B. V.: Knut Krause verschießt Elfmeter (TSV/ 27. Min.)

 

TSV Aufstellung:

Daniel Nipp, Eugen Werner, Sebastian Stengele, Marco Brunner, Knut Krause, Dennis Kienle, Tim Stumpp (78. Min. Tobias Göser), Sandro Brunner (ab 46. Min. Jonathan Witsch), Tobias Göser (ab 46. Min. Adrian Elgaß), Jim Ruf (ab 79. Min. Zeki Atila), Zeki Atila (ab 60. Min. Okan Okumus)
 
Die TSV-Elf gewinnt ihr letztes Auswärtsspiel gegen den FV Weithart und festigt somit den dritten Platz und hält sich die Minimalchance auf Platz 2 und der damit verbundenen Relegation noch offen. Bei sommerlichen Temperaturen konnte man sich ein Feldübergewicht erspielen, doch vor dem Tor agierte man zu harmlos. In der 27. Minute leistete sich TSV-Kapitän Knut Krause auch noch den Luxus einen Elfmeter zu verschießen. Erst in der 39. Minute dann die Führung als ein scharf getretender Eckball von Jim Ruf vom gegnerischen Abwehrspieler ins eigene Tore befordert wurde. In der zweiten Halbzeit überließ man dem FV Weithart das Spiel, die vorerst ungefährlich blieben, doch selbst leistete sich man den Luxus zwei,drei gute Kontersituationen auszulassen. Es blieb TSV-Torjäger Adrian Elgaß überlassen nach einer guten Einzelleistung die Vorentscheidung herbei zu führen. In den Schlussminuten hatte man nochmal Glück als der Gegner nur die Latte traf. Am Ende stand dennoch ein verdienter Sieg zu buche. Im letzten Spiel der Saison empfängt man schon fast traditonsgemäß den frisch gekürten Meister, die SPV Türk Gücü Sigmaringen. Die ihrerseits nachdem Punktgewinn letzten Sonntag in Trochtelfingen die Meisterschaft klar machten. Die TSV-Elf wird gewillt sein den Meister vor eigener Kulisse nochmal zu ärgern. Sollte man noch auf Platz 2 spekulieren ist man sogar verplichtet dreifach zu Punkten und gleichzeitig muss man auf eine Niederlage der SGM Schmeien hoffen, des Weiteren steht noch das Duell mit dem SV Bingen-Hitzkofen um Platz drei aus, die mit einem Punkt Rückstand hinter dem Dorf stehen. Die Dorfer-Elf wird also gewillt sein sich positiv aus der Saison vor eigenem Publikum zu verabschieden um im Anschluss einen versöhnlichen Saisonabschluss zu feiern. Die Aktiven bedanken sich für Euren hervorragenden Support der vergangenen Runde und erhoffen sich auch diesem im letzten Rundenspiel! Gehen wir die reizvolle Aufgabe nochmals gemeinsam an!!!            

 

 
 
FV Weithart II – TSV II 0:2
 
Tore: Marvin Engler, Thomas Kathofer                       

 

Spielvorschau 22. Spieltag Sa. 09.06.18

TSV – SPV Türk Gücü Sigmaringen

1. Mannschaft 17.00 Uhr

« Zurück zur Übersicht "Aktuelles"