Spielbericht 22. Spieltag Sa. 09.06.18 TSV – SPV Türk Gücü Sigmaringen

11. Juni 2018

Spielbericht 22.Spieltag Sa. 09.06.18

TSV  – SPV Türk Gücü Sigmaringen 2:6

Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 0:4 (SPV/ 21., 32., 44., 60. Min.),1:4 Adrian Elgaß (TSV / 64. Min.), 2:4 Tobias Göser (TSV/ 66. Min.), 2:5, 2:6 (SPV/ 68., 87. Min.)

B. V.: Jim Ruf verschießt Elfmeter (TSV/ 58. Min.)

 

TSV Aufstellung:

Daniel Nipp, Sebastian Stengele (ab 70. Min. Zeki Atila), Eugen Werner, Marco Brunner, Sandro Brunner (ab 46. Min. Jonathan Witsch), Knut Krause, Tim Stumpp (ab 79. Min. Sandro Brunner), Dennis Kienle, Tobias Göser (ab 86. Min. Patrick Trescher), Jim Ruf (ab 83. Min. Marius Stumpp), Zeki Atila (ab 46. Min.  Adrian Elgaß)

Der TSV verliert sein letztes Rundenspiel gegen der Meister SPV Türk Gücü Sigmaringen und rutscht dadurch auf Platz vier ab. Man hatte sich vor dem Spiel viel vorgenommen und wollte den Meister ärgern doch es war dann letzendlich ein gebrauchter Tag für die Blau-Weißen. Man kam gar nicht mit den schnellen, trickreichen gegnerischen Stürmern zurecht. In regelmäßigen schraubten diese das Ergenis in die Höhe, zu allem Überfluss legte man die Hälfte der Tore selbst auf und vollbrachte dem TSV- Törhüter Daniel Nipp in seinem letzten Aktiven Spiel befindlichen einen unrühmlichen Abgang. Alles in allem ein verdienter Sieg des Meisters wenn er auch zu deutlich ausfiel. Durch diese deutliche Niederlage wurde man noch von dem Orts- und Tabellennachbarn SV Bingen/Hitzkofen von Platz drei noch verdrängt. Somit steht am Ende der Runde ein vierter Platz fest.

Nachdem Spiel fand der Saisonabschluss statt, hier wurde zunächst TSV-Captain Knut Krause für über 300 Spiele geehrt, des Weiteren wurden  Holger Krause und Daniel Nipp und Trainer Giovanni Figarini verabschiedet. Vielen Dank für Euren Einsatz für den TSV. Im Anschluss wurde noch der neue Trainer Dieter Spähler für die kommende Saison vorgestellt. Auch der scheidende Trainer Figarini bedankte sich für die Zusammenarbeit und zeichnete folgende Spieler mit einem Bild und Gutschein aus: Adrian Elgaß (16 Tore/ Torschützenkönig), Zeki Atila (11 Tore), Daniel Nipp (meiste Spielzeit), Knut Krause (meiste Trainingsbeteiligung/ 87%), Marco und Sandro Brunner (82% Trainingsbeteiligung) , Tim Stumpp (79% Traingsbeteiligung). Abschließend bedankte sich der TSV-Kapitän Knut Krause für die wirklich großartige Unterstüzung der Fans bei den Spielen und überreichte Trainer Giovanni Figarini ein unterzeichnetes Trikot von den Spielern und ein Geschenkkorb. Hier nochmals ein Dank an dich Gio für die überragende Arbeit auf und neben dem Platz!  Alles in allem war es ein hervoragender Fussballabschluss. Zu guter letzt wollen wir uns noch bei Euch treuen Fans bedanken die trotz unterster Spielklasse Woche für Woche uns so zahlreich unterstützt habt!!! Genießt die fussballfreie Zeit und bis bald in der neuen Spielrunde 2018/2019!

 

 

« Zurück zur Übersicht "Aktuelles"