Spielbericht 7. Spieltag So. 30.09.18 SV Bingen/Hitzkofen – TSV

1. Oktober 2018

Spielbericht 7.Spieltag So. 30.09.18

SV Bingen/Hitzkofen I – TSV I 1:2

Tore: 1:0 (SVB/ 10. Min.), 1:1 Knut Krause (TSV/ 22. Min.), 1:2 Sandro Brunner (TSV/ 24. Min.)

TSV Aufstellung:

Pascal Engler, Sebastian Stengele, Eugen Werner,  Marco Brunner, Jonathan Witsch (ab 80. Min. Dennis Kienle), Knut Krause, Sandro Brunner, Tim Stumpp (ab 71. Okan Okumus), Jim Ruf, Adrian Elgaß (ab 89. Min. Julian Müller), Marius Müller (ab 61. Min. Hieu Lam Hoang)

Vergangenen Sonntag landet die Dorfer-Elf einen enorm wichtigen Sieg gegen den geografisch und tabellarischen Nachbarn aus Bingen. In einer ungewohnt defensiven taktischen Ausrichtung überließ man den Hausherren das Spiel und man wartete auf Konter die sich hin und wieder mal ergaben. In der 10. Min. musste man den frühen Rückstand hinnehmen als der Abwehrbund nach einer Ecke unsortiert war und der Gegner aus zwei Metern abstauben konnte. Von diesem unnötigen Rückstand erholte man sich schnell und man konnte in der 22. Min. ausgleichen durch TSV-Kapitän Knut Krause der perfekt von Sandro Brunner frei gespielt wurde. Keine zwei Minuten später dann die Führung für die Dorfer-Elf, nach Hereingabe von Jim Ruf köpfte Sandro Brunner zur vielumjubelten Führung. Die Heimmanschaft hatte zwar deutlich mehr Ballbesitz doch sie wusste damit nicht viel anzufangen, da die taktsiche Vorgabe von den Blau-Weißen konsequent umgestzt wurde, Gefahr brachten alleinig die Standards die gut getreten wurden. Dieses Bild setzte sich das gesamte Spiel fort, Bingen fand einfach kein Mittel den finalen Ball in die Spitze zu spielen. In der 85. Min. konnte sich TSV-Keeper Pascal Engler auszeichen als er einen Kopfball aus kürzester Distanz parieren konnte. Auf der Gegenseite hätte der eingewechselte Julian Müller den Deckel drauf machen können doch leider vergab er. Selbst die Phase als Bingen am Ende mit langen, hohen Bällen agierte konnte die TSV Hintermannschaft überstehen, somit landeten die Blau-Weißen einen nicht schönen aber ernorm wichtigen Auswärtserfolg beim Mitkonkurrenten wenn es um die Vergabe der vorderen Plätze geht. Hier nochmals ein herzlichen Dank an Euch es war einfach überagend zu sehen wie viele sich auf den Weg nach Bingen gemacht! Kommenden Sonntag reist die Bezirksligavertretung der SG Hettingen/Inneringen im Dorf an. Hier wird es mit Sicherheit eine offensivere Ausrichtung geben von TSV-Trainer Dieter Spähler. Nach dem Sieg beim SV Bingen/Hitzkofen gilt es nun nach zu legen, schließlich gilt es die bisher makellose Heimserie auszubauen. Man wird mit Sicherheit auf einen defensiven kompakt stehenden Gegner treffen, hier gilt es die Ruhe zu bewahren bis sich die Chance irgenwann ergibt. Die Aktiven würden sich über Euren Support im kommenden Heimspiel sehr erfreuen! Gehen wir das nächste Heimspiel gemeinsam an!!!

 

SV Bingen/Hitzkofen II – TSV II 4:0

 

Spielvorschau 8. Spieltag So. 07.10.18

TSV – SG Hettingen/Inneringen II

1. Mannschaft 15.00 Uhr

2. Mannschaft entfällt da SG Hettingen/Inneringen II keine Reserve stellt.

« Zurück zur Übersicht "Aktuelles"