Spielbericht Nachholspiel 4. Spieltag TSV Trochtelfingen – TSV

19. November 2018

Spielbericht Nachholspiel vom 4.Spieltag So. 18.11.18

TSV Trochtelfingen I – TSV I 2:4

Tore: 0:1 Adrian Elgaß (TSV/ 18. Min.), 1:1 (TSVT/ 28. Min.), 2:1 (TSVT/41. Min.), 2:2, 2:3 Marius Müller (TSV/ 62./68. Min.), 2:4 Lamin Manneh (TSV/84. Min.)

B. V:: Gelb Rote Karte (TSVT/ 70. Min.), Rote Karte (TSVT/ 89. Min.)

TSV Aufstellung:

Daniel Nipp, Jonathan Witsch (ab 13. Min. David Ennison), Eugen Werner, Marco Brunner (ab 89. Min. Tim Stumpp), Knut Krause, Sandro Brunner, Sebastian Stengele, Tim Stumpp (ab 82. Min. Zeki Atila), Jim Ruf (ab 52. Min. Okan Okumus), Adrian Elgaß (ab 46. Min. Lamin Manneh), Zeki Atila (ab 35. Min. Marius Müller)

Die TSV-Elf stürzt den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Trochtelfingen und ernennt somit sich selbst vom Jäger zum Gejagten! Nach gutem Beginn und der folgerichtigen Führung durch Adrian Elgaß in der 18. Min., verlor man den Faden als die Hausherren in der 26. Min. wie aus dem nichts mit einem Freistoß ausgleichen konnte. Als dann auch noch kurz vor der Halbzeit die Trochtelfinger in Führung gingen nach kapitalem Abwehrfehler der Dorfer Hintermannschaft, schien als würde das Spiel einen aus Dorfer negativen Lauf nehmen. Doch dann kam die zweite Halbzeit und man merkte den Blau-Weißen den größeren Siegeswillen an, offenbar hatte Trainer Spähler die richtigen Worte in der Kabine gefunden. Es wurde fortan besser verteidigt und mutiger nach vorne gespielt. So konnte man sich ein deutliches Chancenplus erarbeiten. Mit einem Doppelschlag innerhalb von 6 Minuten konnte Marius Müller nach guter Einzelleistung das Spiel drehen. Nachdem sich der Gegner noch selbst dezimierte durch eine berechtigte Gelb-Rote Karte in der 70. Min. konnte man das Spiel gezielt zu Ende spielen. Den Schlusspunkt setzte Lamin Manneh der mit seinem ersten Saisontor zum vielumjubelten 2:4 einschieben konnte. Der Sieg ist mehr als verdient da man in Halbzeit zwei den Schalter umlegen konnte und den deutlich größeren Willen an den Tag legte. Somit entschied die Dorfer-Elf das Spitzenspiel für sich und genießt verdient vorrübergehend den Platz an der Sonne da Trochtelfingen noch ein Nachholspiel mehr auszutragen hat. Bereits kommenden Samstag aufgrund des Totensonntages gastiert man beim FV Veringenstadt der zuhause schon dicke Überraschungen liefern konnte z.B.: ein 0:0 gegen Trochtelfingen oder ein 2:1 gegen Bingen, daher ist man im Dorfer Lager vorgewarnt. Gleichzeitig ist man aber gewillt die gute Ausgangssituation zu nutzen und sich mit einem Dreier in die Winterpause zu verabschieden. Die Aktiven würden sich über Eure Unterstützung beim letzten Spiel dieses Jahres höchst erfreuen! Gehen wir die ernste Aufgabe in Veringenstadt gemeinsam an!!!

TSV Trochtelfingen II – TSV II abgesagt aufgrund Spielermangels des Gegners!

 

Spielvorschau Nachholspiel 11. Spieltag Sa. 24.11.18

FV Veringenstadt – TSV

1. Mannschaft 14.30 Uhr

2. Mannschaft 12:45 Uhr

« Zurück zur Übersicht "Aktuelles"