Spielvorschau Bezirkspokal Viertelfinale So. 19.07.20 TSV – SV Uttenweiler

Spielvorschau
Fortsetzung Bezirkspokal Viertelfinale So. 19.07.20 um 15:00 Uhr
TSV – SV Uttenweiler
Der Berzirkspokal aus der vergangenen Runde wird nach den neuesten Lockerungen nun fortgesetzt. An drei aufeinanderfolgenden Sonntagen wird jeweils das Viertelfinale sowie das Halbfinale und das Finale ausgetragen. Die Dorfer-Elf trifft nun hier im Viertelfinale vor heimischer Kulisse auf den Bezirksligisten SV Uttenweiler.
Der Verband gibt allerdings u. a. vor, dass die Zuschaueranzahl auf maximal 100 Personen beschränkt ist. Daher ist es dringend erforderlich sich im Vorfeld dieses Spieles zu melden, wenn Ihr das Spiel sehen wollt. Ansprechpartner für das TSV-Kartenkontigent ist Thomas Kathofer, hier bitten wir Euch sich bei Ihm telefonisch oder per Nachricht mit Name zu melden.
Ansprechpartner:
Thomas Kathofer
Tel. 0173 739 44 26
Karten werden nur an Mitglieder oder Einwohner von Sigmaringendorf und Laucherthal ausgegeben. Ohne vorherige Anmeldung kann kein Zutritt auf das Sportgelände gewährt werden. Sollte das Kontigent erschöpft sein kann leider kein Zutritt mehr auf das Sportgelände gewährt werden. Wir bitten Euch um Verständnis für die besonderen Maßnahmen. Es ist auch im Interesse des Vereins dieses Spiel durchzuführen mit allen Vorsichtsmaßnahmen und Abstandsregeln die der Verband uns vorgibt.
Bitte beachtet dass es zwei Eingänge gibt, einer ist über den Baumgartenweg am Sportheim, der andere führt über den Kiesweg am Nebenplatz vorbei am alten Sportheim. Über die Donau- bzw. Lauchertseite wird kein Eingang gewährt! 
Vorbericht
Die TSV-Elf trifft im Viertelfinale des Pokals auf den Bezirksligisten SV Uttenweiler der seinerseits die abgebrochene Runde auf Platz 8 abschloss. Die Dorfer-Elf ist gewillt die Euphorie  aus der erungenen Meisterschaft mit in dieses Pokalspiel zu nehmen und dem ambitionierten Bezirkligisten das Leben so schwer wie möglich zu machen. Man darf gespannt sein wie man diese schwere Aufgabe bewältigen mag, vielleicht ist es von Vorteil dass man noch früh in der Vorbereitung ist und noch keiner im Spielryhtmus sein kann. Fakt ist aber, es badarf einer konzentrierten, disziplinierten Leistung um etwas zu holen gegen einen SV Uttenweiler. Dennoch herscht Freunde im Dorfer-Lager da man schon zweimal im Pokal einen höherklassigen vor heimischer Kulisse in die Schranken weisen konnte. Die Aktiven erhoffen sich Eure Unterstützung auch wenn ihr diesmal nicht so zahlreich erscheinen dürft wie gewohnt! Packen wir die Aufgabe Pokal dennoch gemeinsam an!!!

Zurück zur Übersicht